EIN ERFAHRENES TEAM

 

Der Grundstein für das Know-how und die Erfahrung unserer Mitarbeiter wurde vom Firmengründer und Maschinenbauingenieur Wilhelm Möller 1959 gelegt. Seitdem sind die maschinellen und räumlichen Möglichkeiten im selben Maße wie das Wissen und die Erfahrung unseres Teams stetig gewachsen. Rund 70 Mitarbeiter sorgen bei Ihrer Auftragsarbeit sowohl für höchste Qualität und Präzision als auch für termingerechte Lieferzeiten.

Das macht uns zum zuverlässigen Partner für:
Fertigung, Montage und Elektroinstallationen von Anlangen, Maschinen und Baugruppen sowie Fertigung kompliziertester Formen und Einzelteile.


Wir haben die Erfahrung und das Können innovative Projekte in die Tat umzusetzen.

Ihre Ansprechpartner

Heike Möller

Geschäftsführerin

h.moeller@moeller-maschinenbau.de

Stephan Biegner

Betriebsleiter

s.biegner@moeller-maschinenbau.de

Klaus Plaumann

Fertigungsleiter

k.plaumann@moeller-maschinenbau.de

Unsere Historie

Das Unternehmen wurde im Jahr 1959 von Wilhelm Möller an dem jetzigen Standort gegründet. Ausgestattet mit fundiertem technischem Fachwissen begann er in den Anfangsjahren mit der Lohnfertigung von Bauteilen für den Bergbau, für Maschinen die dem Torfabbau dienten, für Elektromotoren und der Fertigung von Teilen für andere Bereiche des allgemeinen Maschinenbaus.

Im Jahr 1977 übernahm sein Sohn Günter Möller die Geschäftsführung. Sein technisches Verständnis und Wissen ermöglichte die Erschließung immer neuer Aufgabengebiete des allgemeinen Maschinenbaus. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Unternehmen sowohl im Bereich der Fertigungs- als auch der Montagemöglichkeiten immer weiter. Das Spektrum der angebotenen Leistungen umfasste zunehmend den Bau von immer komplexer werdenden Maschinen und Anlagen. Die vielseitige Ausrichtung des Unternehmens förderte den Aufbau von Erfahrung im gesamten Team der Firma Wilhelm Möller Maschinenbaugesellschaft mbH.

Im Jahr 2013 hat Günter Möller die Geschäftsleitung wiederum an seinen Sohn, Dipl.-Wirt.-Ing. Maik Möller übergeben. Unter seiner Geschäftsführung entstand 2015 eine technisch hochmoderne, 1500 qm große Montagehalle, die es ermöglichte, Prozesse weiter zu optimieren. Im Februar 2021 schied Maik Möller auf Grund einer schweren Krankheit aus dem Unternehmen aus und übergab die Geschäftsführung an seine Schwester Heike Möller.

Unter der Leitung von Heike Möller wird die lange Familientradition des Unternehmens seit Februar 2021 fortgeführt. Damit ist sichergestellt, dass Möller Maschinenbau auch zukünftig nach bewährten Werten und Prinzipien arbeitet und dessen hohen Qualitätsvorgaben treu bleibt.